Herr B. stört den Raum.

dierk_raum

Der Bildhauer Dierk Berthel ist bekannt für seine großformatigen autonomen Skulpturen. Dabei spielt das Zusammenführen verschiedener Materialien eine wichtige Rolle in seinem Werkkomplex. Jedes Material hat seinen eigenen Charakter, haptisch wie auch klanglich. So liegt es nah, dass der Bildhauer auch zum Klangkünstler avanciert. Seit einigen Jahren beschäftigt sich Berthel experimentierfreudig mit den Klängen, die ihn umgeben und bastelt „seine“ soundscapes.

Nun verlässt er für eine bestimmte Zeit sein gewohntes Atelier und quartiert sich ein.
Vom 8. Februar bis 3. März 2013 hat Dierk Berthel sein „raumquartier“ in der BBK-Galerie im Kulturspeicher am Alten Hafen in Würzburg.

In einer „work in progress“ wird eine Skulptur im Raum entstehen, die sich täglich ändert.  Diese Änderung wird nicht nur durch die Anwesenheit des Künstlers begleitet, sondern auch durch eine Dokumentation in Form von Bild, Wort und Ton. So entsteht eine Art Arbeitsnachweis, der in diesem Blog interaktiv verfolgt werden kann.  Herr B. stört den Raum.

bbk_ba_db_02

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen